Was lange währt

– Marie-Luise Fasse MdL (CDU) freut sich über Aufnahme der B 528 in den Bundesverkehrswegeplan.

Vor fast zweieinhalb Jahren hatte Marie-Luise Fasse Verkehrsminister Groschek angeschrieben und um Hilfe gebeten. Nun zeigt ihre unmittelbare Ansprache des Ministers Erfolg: Der Weiterbau der B 528 ist – sogar mit Priorität – in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen.

Was im Februar 2014 galt, gilt auch heute noch: Der Weiterbau der B 528 schlösse die südlichen Stadtteile Kamp-Lintforts an die Autobahn an, entlastete vor allem den Ortsteil Rayen und verkürzte für die Studenten aus dem „Hinterland“ den Weg zur Hochschule Rhein-Waal.

Fasse: „Ich hoffe, daß die notwendigen Maßnahmen, um mit dem Bau beginnen zu können, jetzt zügig eingeleitet werden.“