Presseinformation

Gelungene „Zechen-Session“ der Jungen Union: Cooltour und Niederrheintag im Kreis Wesel verliefen erfolgreich

Ein tolles Wochenende liegt hinter der JU Kreis Wesel: Die Cooltour und der anschließende Niederrheintag mit den JU-Freunden aus dem Kreis Kleve, Krefeld, Mönchengladbach, dem Rhein-Kreis Neuss und dem Kreis Viersen waren ein voller Erfolg.

Unter dem Motto „Industrie wird zur Kultur“ startete die Cooltour, die alljährliche Bildungs­veranstaltung der Jungen Union Niederrhein, pünktlich am Samstagmorgen um 09.00 Uhr im Kreativ.Quartier in Dinslaken-Lohberg. Eine Führung durch die Künstlerateliers in den alten Zechengebäuden machte deutlich, dass der Strukturwandel hier in vollem Gange ist. Auch der sich anschließende Rundgang unter Leitung von Bernd Lohse, Projektleiter der RAG, über das gesamte ehemalige Zechengelände unterstrich, wie groß die Herausforderung ist, die eine Umnutzung mit sich bringt. Besonders begeistert waren die JU’ler vom neugestalteten Bergpark, der just an diesem Wochenende eröffnet wurde. Auch über die Tatsache, dass einer der alten Fördertürme als Wahrzeichen stehen bleibt, freuten sich die Cooltour-Teilnehmer.

Da die Cooltour in diesem Jahr erstmals in einem Schnitzeljagdformat durchgeführt wurde, mussten sich die JU’ler die nächste Station zunächst erarbeiten. Das gelang allen Schnitzel­jagd-Gruppen, so dass die Teilnehmer pünktlich an der nächsten Station in Kamp-Lintfort eintrafen. Im Haus des Bergmanns erlebten sie den Alltag der Bergleute zu Beginn des 20. Jahrhunderts hautnah und erhielten durch Zeitzeugen tiefe Einblicke in die Abläufe unter Tage.

Bezirksübergreifend ging es dann weiter: Im Landschaftspark Duisburg-Nord erlebten die Niederrheiner ein Stück großer Ruhrgebietsgeschichte und erarbeiteten in Form einer dreistündigen Rallye Arbeitsweise und Funktion eines Hüttenwerkes. Der Blick vom Hochofen beeindruckte die Teilnehmer zutiefst – dafür hatte sich das Treppensteigen gelohnt!

Die Cooltour-Party am Samstagabend durfte natürlich nicht fehlen – bestens gelaunt feierten die JU’ler im Huberts an der Trabrennbahn in Dinslaken und nutzten die durch die Zeitumstel­lung gewonnene Stunde gerne aus.

Axel Biermann als Geschäftsführer der Ruhr Tourismus GmbH referierte über die Entwicklung und die Bedeutung des Tourismus im Ruhrgebiet und stellte überzeu­gend unter Beweis, dass der Strukturwandel im Ruhrgebiet gelebt wird. Mit der Siegerehrung der Schnitzeljagd – ein herzlicher Glückwunsch an das siegreiche Team der JU Mönchenglad­bach! – endete die diesjährige Cooltour. JU-Kreisvorsitzender Christian Quik freute sich über die vielen positiven Rückmeldungen: „Unser Orga-Team hat sich viel Mühe gegeben, den Teilnehmern aus den anderen fünf JU-Kreisverbänden des Niederrheins ein rundes Cooltour-Programm zu bieten. Toll, dass das so gut angekommen ist!“

Im Anschluss an die Cooltour fand der Niederrheintag, die Bezirksversammlung der Jungen Union Niederrhein, ebenfalls im Dachstudio statt. Herzlich begrüßt wurden die JU’ler von der CDU-Kreisvorsitzenden Marie-Luise Fasse MdL und dem Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Dinslaken, Heinz Wansing. Die Neuwahlen zum Bezirksvorstand bestätigten den amtierenden Bezirksvorsitzenden Thomas Selders aus dem Kreisverband Kleve mit einem sehr guten Ergebnis im Amt (94%). Stellvertretender Bezirksvorsitzender aus den Reihen der JU Kreis Wesel bleibt Matthias Delihsen (JU Neukirchen-Vluyn), die Nachfolge von Matthäus Tekathen (JU Dinslaken) als Beisitzer tritt Yannic Kascholke (JU Kamp-Lintfort) an.

Landesvor­standsmitglied Charlotte Quik wurde erneut als Kandidatin für den JU-Landesvorstand nominiert. „Wir gratulieren unseren Vertretern im Bezirksvorstand herzlich zur Wahl und freuen uns, mit einem starken Team im Vorstand der JU Niederrhein vertreten zu sein.

Unser herzliches Dankeschön gilt Matthäus Tekathen, der in den vergangenen vier Jahren einen tollen Job im Bezirksvorstand gemacht hat und sein Amt aufgrund eines beruflichen Wechsels nach Kanada nicht fortführen kann“, so Christian Quik.

Christian Quik

Vors.JUNGE UNION KREISVERBAND WESEL –