Peter Vieres im Landtag ausgezeichnet

Am 18. März wurde Peter Vieres, Leiter der Walderlebnisschule Bochum von Landtagsvizepräsident Eckhard Uhlenberg MdL, Staatssekretär Horst Becker MdL und der SDW-Landesvorsitzenden Marie-Luise Fasse MdL im NRW-Landtag ausgezeichnet.
In ihrer Laudatio würdigte Fasse das umfassende waldpädagogische Engagement des gebürtigen Harpeners, der vor nunmehr 15 Jahren die Walderlebnisschule in Bochum mit gründete und seither die pädagogische Leitung innehat. Als Bildungsreferent von „Lernort Natur“ ist Vieres sowohl in NRW, als auch bundesweit für den Jagdverband aktiv. Das staatlich anerkannte „Waldpädagogik-Zertifikat“ in NRW hat er inhaltlich mitentwickelt und er fungiert dort als Referent und Prüfer. Bundesweit bekannt ist das von ihm initiierte Projekt „Wald statt Ritalin“, mit dem wegweisend der Fokus auf den therapeutischen Ansatz der Waldpädagogik gelegt wurde.