Eröffnung Wanderausstellung “Waldland NRW”

Zusammen mit  Landtagsvizepräsidenten Oliver Keymis und dem NRW-Umweltminister Johannes Remmel eröffnete die Landesvorsitzende der Schutzgemeinschaft  Deutscher Wald (SDW),Marie-Luise Fasse am 3. Dezember im Landtag die multimediale Wanderausstellung „Waldland NRW“.

Die Ausstellung zeigt noch bis zum 10. Dezember 2014 den Reichtum des Waldes als Lebensraum, der fast ein Drittel unseres Landes bedeckt: Der Wald als grüne Lunge, Wasserfilter, Freizeit-, Überlebens- und Wirtschaftsraum, Ort von Mythen und Legenden.

 

 

Finanzielle Hilfe des Bundes bei den Flüchtlingskosten kommt auch im Kreis Wesel an

Die Rheinberger Abgeordnete begrüßt, daß der Bund in den nächsten zwei Jahren den Kommunen mit jeweils 500 Millionen Euro bei dem drängenden Problem der Flüchtlingskosten helfen will. Die Städte und Gemeinden im Kreis Wesel können sich über gut 2 Millionen Euro zusätzlich freuen, die sich aus der Erhöhung des Gemeindeanteils an der Umsatzsteuer ergeben. „Während die rot-grüne Landesregierung in Nordrhein-Westfalen die Kommunen nur unzureichend bei den Aufwendungen für Asylbewerber unterstützt, entlastet der Bund die Kommunen tatsächlich“, so Marie-Luise Fasse. Das Land hatte bislang im Durchschnitt nur 20 Prozent der Aufwendungen der Kommunen für die Versorgung von Asylbewerbern getragen.

Sie erwarte von der rot-grünen Landesregierung eine vollständige Weiterleitung der Bundesmittel an die Städte und Gemeinden. Auch die CDU-Abgeordnete weiß, daß die Kommunen angesichts steigender Flüchtlingszahlen erhebliche Mehraufwendungen für die Aufnahme, Unterbringung, Versorgung und Gesundheitsversorgung der Asylbewerberinnen und Asylbewerber leisten müssen.

Die gut 2 Millionen Euro verteilen sich auf den Kreis Wesel wie folgt (gerundet):

Alpen:                            70.000 Euro

Dinslaken:                    300.000 Euro

Hamminkeln:               100.000 Euro

Hünxe:                           45.000 Euro

Kamp-Lintfort:             200.000 Euro

Moers:                         500.000 Euro

Neukirchen-Vluyn:      100.000 Euro

Rheinberg:                  100.000 Euro

Schermbeck:                 50.000 Euro

Sonsbeck:                     20.000 Euro

Voerde:                        150.000 Euro

Wesel:                          400.000 Euro

Xanten:                          50.000 Euro